Ingersoll Rand Transport Solutions wurde gegründet, um den Markt für Kraftstofftransporte zu erneuern.

Ingersoll Rand, Spezialist für Druckluftkompressoren und Fluidtechnik, hat Ingersoll Rand Transport Solutions (IRTS) gegründet, das sich auf die Entwicklung von fahrzeuggebundenen Transportlösungen und Kraftstoffsystemen für den Kraftstofftransportmarkt konzentriert.


Die neue Initiative folgt auf die Fusion von Ingersoll Rand und Gardner Denver, die im März 2020 abgeschlossen wurde. IRTS wird als Dachorganisation für vier angesehene globale Marken fungieren: Gardner Denver Transport Solutions, GHH RAND®, EMCO Wheaton Fuel Systems und TODO. Während die strategischen Marken ihre eigene Identität und ihre eigenen Märkte behalten werden, wird IRTS übergreifend positioniert sein und durch einen nachhaltigen Marktansatz Innovationen, Kapital und globale Chancen in großem Umfang bereitstellen.


Paul Pearson, Business Line Director EMEIA und Asien, Ingersoll Rand Transport Solutions, sagte über das neue Unternehmen: "IRTS wurde gegründet, um unser Unternehmen dabei zu unterstützen, sich speziell auf Innovationen im Bereich der alternativen Kraftstoffe zu konzentrieren. Die gesamte Branche befindet sich in einer Phase beispielloser Veränderungen, da wir von fossilen Brennstoffen auf alternative Energiequellen umsteigen. Dies bringt neue Herausforderungen für unsere Kunden mit sich, die einen Partner brauchen, der sie durch diese neue Landschaft führt"


"Durch Gardner Denver Transport Solutions, GHH RAND, EMCO Wheaton und TODO übernimmt IRTS das Erbe der Innovation. Unsere langfristige Strategie besteht darin, dieses Erbe fortzuführen und weiterhin innovative Lösungen für den Schüttgut- und Flüssigkeitstransfer, elektrifizierte Kompressorpakete, Kraftstoffsysteme und Trockenkupplungen zu konzipieren und zu entwickeln, die unseren Kunden helfen, ihre Herausforderungen in den Bereichen Nachhaltigkeit, neue Mobilität und Markt zu meistern."


IRTS umfasst Gardner Denvers Schüttgut- und Flüssigkeitstransferlösungen und elektrische Kompressoren, EMCO Wheatons Tankwagenausrüstung und Flottenbetankungssysteme, TODOs Trockenkupplungen und GHH RANDs Schüttgutkompressor-Tankwagenlösungen. Das Unternehmen wird sich darauf konzentrieren, die Portfolios seiner vier strategischen Marken weiter zu innovieren und zu entwickeln, um unseren Kunden zu helfen, nachhaltigere Transportlösungen zu finden.


IRTS wurde auf drei entscheidenden Dienstleistungspfeilern aufgebaut: Innovation, Zusammenarbeit und Umfang. Durch den Zugriff auf die Forschungs- und Entwicklungskapazitäten von Ingersoll Rand sowie dessen Kapitalstärke und globale Reichweite wird erwartet, dass die vier strategischen Marken ihre individuellen Marktanteile weiter ausbauen und enger mit Unternehmen zusammenarbeiten werden, um maßgeschneiderte Transportlösungen zu entwickeln.


Paul Pearson erklärte, dass Wachstum weiterhin auf der Tagesordnung des IRTS steht.

Er kommentierte: "Mit IRTS haben wir die einmalige Gelegenheit, unsere strategischen Marken an der Spitze der nachhaltigen Transportlösungen zu positionieren. Unsere Konstruktions- und Engineering-Expertise spielt bereits eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung intelligenter und sicherer Verkehrsmittel für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Durch die kombinierte Expertise, Erfahrung und Kompetenz unserer strategischen Marken können wir die Innovation noch weiter steigern, um innovative Wasserstoff-, Flüssigerdgas- und alternative Energielösungen zu entwickeln, die zur Senkung der Lebenszykluskosten von Fahrzeugen und zu mehr Nachhaltigkeit beitragen


 

UNSERE MARKEN